Nagel Auf Den Kopf

Das Leben hat dir tiefe Furchen ins Gesicht gegrabenund deinen Seelenacker mehr als einmal umgepflügtdu hast mir erst beigebrachtVerantwortung zu tragendaß Ehrlichkeit am längsten währt und daß der Geldschein trügtUnd dann hast du den Nagel schließlich auf den kopf getroffendeiner kranken Seele den Gnadenschuß verpaßtunerträglich lebensmüde und von Angst besoffendu hast dich sicher selber mehr als abgrundtief gehaßtDu hattest deine Ideale lang schon abgeschriebengroße Träume glücklos von der Steuer abgesetztin dieser Ellenbogenwelt ist dir nichts gebliebengäb’ es ein Pfandleihhaus für Herzendu hättest deines versetztUnd dann hast du den Nagel schließlich auf den kopf getroffendeiner kranken Seele den Gnadenschuß verpaßtunerträglich lebensmüde und von Angst besoffendu hast dich sicher selber mehr als abgrundtief gehaßtDoch dann trau’ ich meinen Augen nichtes kommt mir vorals säh’ ich dein Gesichtirgendwo in der Menge oder in der Staßenbahndoch wenn ich nochmal hinschau’sehn’ mich nur zwei fremde Augen anUnd dann hast du den Nagel schließlich auf den kopf getroffendeiner kranken Seele den Gnadenschuß verpaßtunerträglich lebensmüde und von Angst besoffendu hast dich sicher selber mehr als abgrundtief gehaßt

Leave a Comment

Categories